Copy Trading Erfahrung – Mein persönlicher Erfahrungsbericht

Meine persönliche Copy Trading ErfahrungIch möchte hier meine eigene Copy Trading Erfahrung mitteilen, weil ich sicher bin, dass viele die gleichen Fragen und Unsicherheit haben, wie ich sie anfangs hatte.

Was war meine Motivation damit anzufangen?

Geld verdienen. Logisch! Und zwar online, orts- und zeitunabhängig. Mittelfristig eingesetztes Kapital vermehren, ein lukratives Zweiteinkommen sichern. Auch als Vorsorge für später. Unsere Rente ist sicher. Nein, der Satz ist alt und keiner glaubt mehr dran.

Genauso wenig möchte ich mein Geld in fremde Hände geben und vermehren lassen. Ich bin sehr misstrauisch und mache das lieber selbst.

Warum aber ausgerechnet Copytrading?

Nun, mich reizte natürlich das Konzept des 1:1 Kopierens von erfahrenen Tradern. Und der scheinbar sehr geringe Zeitaufwand. Ich war trotzdem skeptisch und traute dem Braten nicht. Einen Haken gibt es doch immer, oder?

Ich wollte mir aber auch keine gute Gelegenheit zum Online Geld verdienen entgehen lassen. Ich meldete mich beim Marktführer eToro an und eröffnete ein Demokonto. War ja kostenlos und ich konnte mir so erst mal ein Bild von der Geschichte machen.

Für deine eigene positive Copy Trading Erfahrung empfehle ich Dir diese Artikel: Einführung in die richtige Traderauswahl • • • 10 wichtige Tipps und die 5 größten Fehler • • • Trading Strategie: Wir gehen ins Detail für maximalen Profit

Meine Copy Trading Erfahrung – Nach den ersten 3 Monaten…

Was mir schnell klar wurde: Schnell reich werden kannst Du damit nicht. Aber Du kannst damit trotzdem genügend Geld im Internet verdienen.

Warum verdient aber nicht jeder Geld mit Copy Trading? Warum verlieren manche ihren ganzen Einsatz? Sind die Anbieter, ist eToro überhaupt seriös? Wo ist den jetzt der große Haken?

Meine wichtigste Copy Trading Erfahrung: Nutze alle Möglichkeiten! Und gehe strategisch vor!

Ich weiß aus dem Freundes- und Bekanntenkreis, dass viele nur halbherzig bei der Sache sind. Risikoreiche Trader werden kopiert mit der Hoffnung auf das schnell Geld. Kein Plan – oder keine Lust? – sich an ein einfaches Risiko- und Geldmanagement zu halten. Keine Risikostreuung. Die Trader nicht ordentlich ausgewählt. MIt den entsprechenden Resultaten. So klappt das leider nicht!

Mein Fazit: Mache nicht die Fehler der Verlierer! Halte Dich an die wichtigsten Tipps. Und suche Dir richtig gute Trader zum Kopieren aus. Dann wird deine Copy Trading Erfahrung mit hoher Wahrscheinlichkeit positiv sein.

Sind die Copy Trading Anbieter seriös und bekomme ich meine Gewinne ausbezahlt?

Ich war bei 3 Anbietern, seit einiger Zeit konzentriere ich mich ausschließlich auf den Marktführer eToro. Meine eToro Erfahrung: Ich hatte niemals Probleme, Support ist freundlich und meine angeforderten Gewinne wurden immer rasch ausbezahlt.

Copy Trading Erfahrung: Der Haken an der Geschichte…

Der Haken ist (muss aber nicht sein) der Mensch, der Trader selbst. Wer schnell Geld verdienen und ratz, fatz hier und da unbedacht Trader kopiert, wird wenig Erfolg haben.

Wer dies aber als lohnende Chance sieht, realistisch bleibt und etwas dafür tut, wird ein profitables Hobby finden. Anfangs solltest Du dich intensiver damit auseinandersetzen, wenig später ist der Zeitaufwand wirklich gering.

Meine Copy Trading Erfahrungen im Überblick:

  • Ideal für Menschen ohne Trading Erfahrung
  • Geringer zeitlicher Aufwand nötig
  • Strategisches Vorgehen bringt den Erfolg
  • Ziemlich idealer Online Verdienst
  • Traden wo und wann man möchte
  • Meine Copy Trading Erfahrung: Positiv!

Trading Strategien beim Copy Trading

Trading Strategien erfolgreicher Trader 1:1 kopierenLassen Sie sich nicht irritieren. Als Anwender beim Copy Trading brauchen Sie selbst keine Trading Strategien. Diese kopieren Sie ja 1:1 von Experten der jeweiligen Plattform.

Nicht jeder besagter Trading-Experten ist aber gleich erfolgreich und nicht jeder verfolgt das gleiche Ziel. Geld verdienen möchte jeder, richtig. Die Frage ist aber, welche Trading Strategien verwendet werden, um dieses Ziel zu erreichen. Welches Risiko geht der Trader ein? In welche Märkte investiert er? Wie aktiv tradet er? Lassen die einsehbaren Kennzahlen auf ein ordentliches Risk- und Geldmanagement schließen?

Die Performance eines jeden Experten ist schließlich über seinen gesamten Handelszeitraum einsehbar und grafisch in einem Chart dargestellt.

Trading Strategien kopieren – Best Practise

Best Practise bedeutet die effektivste Methode anzuwenden, um ein Ziel zu erreichen. Auf das Copy Trading bezogen heißt das, potenzielle Gewinne maximieren und Risiken minimieren.

Die optimale Methode sollte sein, die Suchoptionen und Filter bei der Traderauswahl zu verstehen und effizient anzuwenden.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass viele Anwender das große Potenzial von Copy Trading nicht ausschöpfen und leider viel Geld liegen lassen.

Tatsächlich ist dies relativ leicht und einfach umsetzbar. Man sollte aber vorab wichtige Tipps beachten und einfache Fehler vermeiden.

Die besten Trader finden beim Marktführer eToro

Nutzen Sie effektiv die Filter für bestmögliche Traderauswahl bei eToro
Bitte Klicken für große Darstellung

Kommen wir nun zur Praxis wie Sie die besten Trading Strategien aufgrund der Filtereinstellungen kopieren können. Illustriert wird dies beim größten Copytrading-Broker eToro.

Es gibt bei eToro eine sehr große Auswahl an Tradern (professionelle Investoren). Die wichtigsten Filter und besten Einstellungen werde ich beispielhaft erklären, später auch auf das Money- und Riskmanagement eingehen und weitere profitable Tipps geben. Bei den meisten Filtereinstellungen haben Sie die Möglichkeit einer Grobeinstelung (Niedrig, Mittel, Hoch), können diese aber auch benutzerdefiniert festlegen. Nutze diese Filter für deine eigene positive Copy Trading Erfahrung.

Alle Filtermöglichkeiten im Überblick:

Zeitraum: Nehmen Sie nur Trader in ihr Portfolio auf mit möglichst großen Handelszeiträumen. Ein Zeitraum, auch wenn der Gewinn noch so groß war, von einem oder zwei Monaten ist nicht zielführend. Kurzfristig kann jeder mit etwas Glück erfolgreich sein. Profitable Trading Strategien sollten über mindestens 1 Jahr eine gute Performance abliefern.

Kopierer: Investoren mit einer großen Zahl von Kopierern müssen nicht die besten Trading Strategien haben. Viele Glücksritter setzen auf Risiko-Trader, um das schnelle Geld zu machen. Bei der Anzahl der Kopierer gibt es deswegen keine optimale Zahl. Hat ein Investor sehr wenige Kopierer, wird dies natürlich einen Grund haben, den wir aufgrund weiterer Parameter leicht herausfinden.

Kopierer-Veränderung: Verändert sich die Anzahl der Kopierer zu stark ist dies nicht optimal. Ein niedriger Wert bis 20% ist eine gute Wahl.

Copy AUM: Dies ist ein wichtiger Wert! Der AUM beschreibt die Geldmenge, die in den Trader investiert wurde. Bei einer höheren Geldmenge spricht dies auf mehr Vertrauen in den Investor. Weiters kann man davon ausgehen, dass größere Geldmengen von Kopierern kommen, welche sich mit der Materie intensiver beschäftigen und wissen auf „welches Pferd“ sie setzen.

Gewinn: Umso höher, umso besser. Aber passen Sie auf! Ein hoher Gewinn in wenigen Wochen ist irrelevant. Gute Trading Strategien bringen Gewinne über sehr lange – mindestens 1 Jahr – Zeiträume.

Profitable Monate: Auch hier ist konstanz gefragt. Eine hoher Gewinn bei sehr wenigen profitablen Monaten spräche für einen Risikotrader. Schauen Sie sich auch den Chart an. Möglichst wenig Schwankungen sind optimal.

Profitable Trades: Hier gilt das Gleiche wie beim vorherigen Parameter. Auch sollte die Anzahl ausgeführter Trades mindestens 100 betragen.

Risk Score: Kleiner ist besser! Ein hoher Risk Score deutet auf ein mangelhaftes Money-Management und zu hohe Risikobereitschaft hin. Eine gute Trading Strategie hält zum Schutz des Eigenkapitals das Risiko klein.

Täglicher Drawdown: Auch hier natürlich auf Trader setzen, welche keine zu großen Schwankungen in den negativen Bereich zulassen. Setzen Sie den Filter auf maximal 2%.

Wöchentlicher Drawdown: Alle Trading Strategien haben Schwankungen im Geld. Der beste Top-Trader kann nicht jeden Tag und auch nicht jede Woche gewinnen. Hier sollte Sie die Filtereinstellung auf maximal 5% setzen.

Verteilung: Ein erfahrener Trader handelt nicht mit Devisen, Rohstoffen, Indizes und Aktien gleichzeitig, sondern ist spezialisiert auf wenige Assets. Achten Sie bitte darauf.

Durchschnittliche Trade-Größe: Investoren mit erfolgreichen Trading Strategien achten penibel auf ihr Moneymanagement. Pro Trade wird nur ein kleiner, maximaler Betrag investiert. Benutzerdefiniert setze ich den Regler auf maximal 2%.