Binäre Optionen 2016 – Lernen, Traden, Verdienen

Binäre Optionen (auch digitale Optionen genannt) sind im Prinzip einfach zu handeln und bieten Anlegern die Möglichkeit dauerhaft hohe Renditen zu erzielen. Entscheidend für den langfristigen Erfolg ist aber die Wahl eines zuverlässigen Brokers und eine profitable Strategie.

BDSwiss - Nr.1 weltweit bei Binäre OptionenDurch den Handel mit binären Optionen ist ein sehr hoher Nebenverdienst möglich. Dabei darf aber nicht vergessen werden, dass bei dieser einsteigerfreundlichen Spekulationsform viele ihr eingesetztes Kapital verlieren und sich selbst der Chance verwehren langfristig Gewinne einzufahren. Nutzen sie als Beginner möglichst das Demokonto ihres Brokers und beschaffen Sie sich gut aufbereitetes Lernmaterial.

So ist ihre Lernkurve anfangs extrem steil und schaffen so die Vorraussetzungen für erfolgreiches Trading. Bleiben Sie immer geduldig, diszipliniert und lernen stets dazu, dann steht dem erfolgreichen Handeln mit digitalen Optionen nichts mehr im Wege.

3 Handels-Möglichkeiten mit binären Optionen

  1. Selbst traden
  2. Social Trading mit digitalen Optionen
  3. Auto-Trading-Software
Rang
Anbieter
Regulierung
Demokonto
Wetten ab
Konto ab
Webseite
1BDSwiss Logo kleinCySec-5 €100 €Zum Anbieter ►
BDSWISS Erfahrungen
2anyoption Logo kleinCySec-25 €200 €Zum Anbieter ►
Anyoption Erfahrungen
324option Logo kleinCySec24 €250 €Zum Anbieter ►
24option Erfahrungen

Was sind binäre Optionen?

Eine Binäroption ist eine Wette auf lediglich 2 mögliche Ausgänge. Beim Kauf der Option legen Sie eine Prognose ab, ob der Kurs des Basiswertes (Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungspaare sind möglich) bis zum Verfallstermin der Option steigen oder fallen wird. Das ist alles. Der Einsatz kann nur gewonnen oder verloren werden, ähnlich einer Sportwette. Die minimalen Handelssummen liegen bei den Anbietern pro Wette zwischen 1€ und 25€. Das Besondere bei dieser Handelsform ist, dass auch bei fallenden Kursen Geld verdient werden kann.

Der Handel mit binären Optionen

Mit dem binäre Optionen Kurs in wenigen Wochen zum ProfiBeim Handel mit Binäroptionen treffen Sie eine Entscheidung in welche Richtung der Kurs eines Basiswertes bis zu einem bestimmten Zeitpunkt gestiegen oder gefallen ist. Wer auf fallende Kurse setzt, kauft eine Put-Option, bei einem steigenden Kurs eine Call-Option. Diese Form des Optionskaufes existiert auch bei klassischen Optionen, allerdings erschwert durch verschiedenste Kennzahlen und den Zeitwert.

Beim Handel mit binären Optionen brauchen Sie dies nicht zu beachten, der Handel wird stark vereinfacht. Die große Transparenz und Vereinfachung als auch die großen Gewinnchancen bei digitalen Optionen sind der Grund für deren zunehmende Beliebteit.

Renditen und Risiko sind klar definiert

Liegt der Trader mit seiner Einschätzung richtig wird ihm eine vorab definierte Rendite ausbezahlt. Die Renditen liegen – abhängig vom Broker – zwischen 65% und 100%. Im Falle eines Verlustes bieten viele Broker teilweise Rückzahlungen an. Diese liegen im Durchschnitt bei 10-20%, können aber auch bis zu 60% betragen. Unser Binär Optionen Anbieter Vergleich zeigt Ihnen tabellarisch die Konditionen der diversen Broker.

Was sind Ablaufzeiten?

Die Ablaufzeit bestimmt den Zeitrahmen und damit auch das Ende eines Trades. Ist das Ende des Trades erreicht, ist der Wert des Anlagegutes bekannt und ob der Händler mit seiner Einschätzung richtig lag. Diese Ablaufzeiten werden in drei Kategorien unterteilt:

  1. Kurze Ablaufzeiten: 15 Sek, 30 Sek, 60 Sek, 2 Minuten, 5 Minuten, 15 Minuten, 30 Minuten
  2. Mittlere Ablaufzeiten: 1 Stunde, 10 Stunden, 24 Stunden, 24+ Stunden, Tagesende
  3. Lange Ablaufzeiten: Ende der Woche, Ende des Monats, 30 Tage, 150 Tage, Jahresende

Der Binäroptionen-Trader bezahlt also zuerst einen Betrag für eine Wette (1€ – 25€ / je nach Broker), wählt einen Vermögenswert (Währung, Aktie, Rohstoff oder Index) aus und bestimmt die Ablaufzeit. Generell sind Prognosen mit kürzeren Ablaufzeiten schwieriger zu bestimmen als mit höheren Ablaufzeiten, versprechen aber höhere Gewinnchancen. Um auf die Gewinnerstrasse zu kommen und potenzielle Gewinne zu maximieren sind Know-How und effektive Strategien unabdingbar.

Was macht einen guten binäre Optionen Broker aus?

Möchte man erfolgreich mit binären Optionen handeln ist außer dem Aneignen profitabler Strategien und etwas Disziplin auch die Wahl eines geeigneten Brokers ausschlaggebend. Detaillierte Testberichte zu den einzelnen Brokern finden Sie im Binär Optionen Anbieter Vergleich.

  1. Regulierung
    Als Anleger möchte man sein investiertes Geld und erzielten Gewinne sicher wissen. Die Seriösität eines Unternehmens und die Einlagensicherung im Falle einer Insolvenz müssen gesetzlich geregelt sein. Wird ein Anbieter von der zypriotischen Börsenaufsichtsbehörde CySEC kontrolliert – durch Vorgaben und Regularien der EU – sind Sie auf der sicheren Seite. Auch Broker mit der Regulierung durch die britische FCA und der maltesische Aufsichtsbehörde LGA sind als absolut sicher anzusehen.
  2. Demokonto
    Kostenfreie Testaccounts mit virtuellem Geld zum Kennenlernen der Handelsplattform und Testen von Strategien sind für vor allem für Beginner ein wichtiges Kriterium. Etwa 50% aller Anbieter bieten ein Demokonto an. Als Alternative bieten sich Broker mit Trades von einer mind. Handelssumme von 1€ an.
  3. Maximale Renditen
    Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Wahl eines Brokers für digitale Optionen ist die maximal erzielbare Rendite pro Trade. Einige wenige Anbieter bieten 100% max. erzielbare Renditen an – logischerweise dann ohne Rückzahlung bei Verlust. Die besten Anbieter liegen bei 85 bis über 90% (beispielsweise BDSwiss bei maximal 89%) mit einer fairen Rückzahlungsquote von 10-20%.
  4. Minimale Handelsumme
    Ein positives Kriterium – vor allem für Anfänger – ist eine geringe Mindesthandelssumme pro Trade. Bei minimalen Handelssummen von 1€ oder 5€ braucht man sich auch bei ungünstigen Verlauf oder Tradingfehlern keine Angst haben sich zu ruinieren und geht entspannter an die neue Herausforderung heran.
  5. Mindesteinzahlung
    Eine geringe Mindesteinzahlung ist vor allem für Beginner ein positives Auswahlkriterium. Wenige Broker bieten 5€ oder 10€ als Mindesteinlage an. Eine solch geringe Einzahlung ist zum Testen o.k. aber für ernsthaftes Traden nicht sinnvoll, unterliegt jede Handelsform gewissen Schwankungen. Broker mit Mindesteinlagen von 100€ oder auch 200€ sind aber als sehr fair anzusehen.
  6. Bonus für Neukunden
    Ein möglichst hoher Bonus für Neukunden ist nicht zu verachten, ist es doch „geschenktes Geld“. Viele Anbieter haben einen maximalen Bonus von 100% für Ersteinzahler.

Tipps zum erfolgreichen Handeln mit binären Optionen

Binäre Optionen sind zweifelsohne eine tolle und interessante Handelsart und vor allem für Anfänger wegen seiner Einfachheit geeignet. Nichtsdestotrotz sollten Sie nicht einfach „so zum Spass“ mit Digitaloptionen traden, sondern einige wenige Tipps und Ratschläge beherzigen, wenn Sie damit wirklich gutes Geld verdienen möchten.

  • Lernen Sie das Handeln mit Binären Optionen. Es macht Spaß. Lesen Sie nicht nur „unvollständige“ Artikel über Strategien im Internet. Umso mehr Sie über die Thematik lernen (ist nicht schwer), desto mehr Durchblick und Sicherheit gewinnen Sie und maximieren ihre Rendite.
  • Bleiben Sie cool. Bei zwischenzeitlichen Verlusten aber auch bei hohen Gewinnen. Emotionales Handeln hat beim Handeln allgemein nichts zu suchen.
  • Nutzen Sie ein Demokonto oder handeln Sie anfangs mit kleinen Handelssumen pro Trade.
  • Mobiles Handeln auf dem Smartphone. Es ist natürlich toll, dass dies möglich ist, aber Sie sollten nicht unterwegs oder am Strand auf einem kleinen Display traden. Wenn Sie ernsthaft mit digitalen Optionen traden und Geld verdienen möchten, tun Sie dies zu Hause in Ruhe auf einem großen Bildschirm.

Copy Trading mit binären Optionen

Erfolgreiche binäre Optionen Top-Tradern folgen und deren renditestarken Strategien einfach kopieren? Ja, das geht! Während die üblichen handelbaren Werte beim Copy Trading CFDs, aber auch Aktien und Fonds waren, ist mittlerweile auch das Kopieren von Experten, welche sich auf digitale Optionen spezialisiert haben, möglich. Auch wenn der Reiz hoher Gewinne verlockend ist, sollten Sie die üblichen Tipps und Ratschläge zum Copytrading befolgen, um potenzielles Risiko zu minimieren und das Potenzial voll auszuschöpfen.

Rang
Anbieter
Konto abDemokonto
Handelsgüter
Bewertung
Webseite
1copyop Logo klein200 €-Binäre Optionen90%Zum Anbieter ►
Zum Erfahrungsbericht
2ZuluTrade Logo klein-Bin. Optionen / CFDs87%Zum Anbieter ►
Zum Erfahrungsbericht

Binäre Optionen Auto-Trading

Automatische Software für Binäre OptionenDer Einsatz eines automatischen Handelsroboters ist eine gute Alternative für Einsteiger mit keinen/geringen Kenntnissen und Tradern mit wenig Zeit zum manuellen Handel. Seit einigen Jahren gibt es bereits mehrere Programme für den (angeblich) automatischen Handel von binären Optionen auf dem Markt, jedoch waren diese nur halbautomatisiert. Der Trader erhielt lediglich Vorschläge und musste seine Trades selbst setzen.

Die neue Software „Binary Option Robot “ ist nun tatsächlich 100% automatisiert und trifft emotionslos – Basis sind Algorithmen von professionellen Tradern – langfristig profitable Entscheidungen. Für den Binary Option Robot ist kein Download notwendig und Sie benötigen keinen geöffneten Browser und Internetverbindung beim Handeln mit der automatischen Handelssoftware, sobald ihr Konto eingerichtet ist.

Für den Binary Option Robot gibt es eine kostenfreie und eine kostenpflichtige (VIP-Account) Version. Bei der kostenpflichtigen Version haben Sie natürlich eine größere Funktionsvielfalt und mehr Einstellmöglichkeiten.

Die wichtigsten Features der kostenlosen Version:

  • 1 Binäre Optionen Broker nutzbar
  • Bis zu 2 Trades gleichzeitig
  • MIn. Handelssumme 30€
  • Trading mit max. 2 Währungspaaren
  • Laufzeiten: Nur mit 60 Sekunden

Die wichtigsten Features der kostenpflichtigen Version:

  • Bis zu 4 Binäre Optionen Broker gleichzeitig nutzbar
  • 7 Trades gleichzeitig möglich
  • Handelssumme schon ab 5€ möglich
  • 7 Währungspaare handelbar
  • Laufzeiten:1, 5, 10, 15, 30 oder 60 Minuten
  • Risikoprofil individuell einstellbar
  • Freie Wahl des Signalgebers
  • Kosten: 79 US-Dollar
  • 60 Tage Geld-zurück-Garantie

Binäre Optionen beliebt bei Privatanlegern (Handelsblatt)